3 Sommerrezepte ohne Strom

Bei kochen ohne Strom denken Sie wahrscheinlich gleich ans Grillen. Ganz so einfach haben wir es uns aber nicht gemacht. Für Sie haben wir stattdessen drei leichte Sommerrezepte ausprobiert, die vollkommen ohne Elektrizität und ohne Erhitzen auskommen.

Gerade an heißen Sommertagen muss es nicht immer ein fetter Braten mit Klößen oder eine wärmende Suppe sein. Stattdessen sind frische, kalte Gerichte eine willkommene Abwechslung. Und einige davon lassen sich sogar ganz ohne Strom zubereiten – also ohne den Einsatz elektrischer Geräte. Wir haben drei leckere Sommerrezepte für Sie herausgesucht, die Sie ganz ohne Elektrizität zaubern. Und die obendrein auch noch richtig schnell gehen.

Bruschetta

Kalte Bruschetta

In wenigen Minuten zubereitet und fast so lecker wie beim guten Italiener – unsere kalte Bruschetta.

1. Für zwei Personen schneiden Sie fünf reife Tomaten in kleine Würfel. Anschließend hacken Sie einige Knoblauchzehen klein oder drücken sie durch eine Knoblauchpresse. Für Knoblauch-Freunde empfehlen wir etwa eine Zehe pro Tomate, dann schmeckt es herrlich intensiv. Wenn Sie es zurückhaltender mögen, nehmen Sie einfach etwas weniger.

2. Geben Sie die Tomatenwürfel und den Knoblauch in eine Schüssel und verfeinern Sie mit einem Schuss Olivenöl sowie etwas Pfeffer und Salz.

3. Schneiden Sie ein Baguette oder Ciabatta in kräftige Scheiben – nicht zu dünn, sonst suppt es durch. Verteilen Sie anschließend die Tomaten-Masse großzügig auf den Brotscheiben. Fertig.

Tipp:
Wenn Sie nicht auf das ansonsten typische Rösten des Brotes verzichten möchten, legen Sie es für kurze Zeit auf einen Grill. Natürlich nicht auf einen Elektrogrill… Ohnehin eignet sich unsere kalte Bruschetta auch hervorragend als Beilage zu Gegrilltem.

Guacamole

Guacamole-Creme mit Brot und Gemüsesticks

Unsere Guacamole-Creme eignet schmeckt ausgezeichnet als Brotaufstrich sowie als Dip für frische, rohe Gemüsesticks.

1. Für zwei Personen öffnen Sie zwei reife Avocados, indem Sie kreisförmig um den Kern herum schneiden. Löffeln Sie anschließend das Fruchtfleisch aus der Schale heraus in eine Schüssel und zerdrücken Sie es mit einer Gabel.

2. Schneiden Sie eine nicht zu große rote Zwiebel sowie eine Knoblauchzehe in kleine Würfel und geben Sie beides zu der Avocado-Masse.

3. Pressen Sie den Saft einer Limette dazu und würzen Sie mit Salz und Pfeffer. Rühren Sie je nach Geschmack einen Becher Crème fraîche oder Joghurt darunter. Alles gut vermischen und fertig ist die Guacamole-Creme.

4. Reichen Sie dazu frisches Brot sowie verschiedenes in Streifen geschnittenes Gemüse – zum Beispiel Paprika, Stangensellerie, Möhren, Kohlrabi und was immer Sie mögen.

Tipp:
Geben Sie nach dem Verrühren die Kerne zurück in die Guacamole und belassen Sie diese dort. Auf diese Weise wird die Avocado nicht so schnell braun.

Carpaccio

Carpaccio vom Rind auf Rucola und Parmesan

Auch Fleischesser kommen in unserer stromlosen kalten Küche auf ihre Kosten. Mit unserem edlen Rindercarpaccio.

1. Für das Dressing vermischen Sie etwa 100 ml Balsamico-Essig mit 3 Esslöffeln Olivenöl. Pressen Sie eine Knoblauchzehe dazu und würzen Sie mit Salz, Pfeffer und einer Prise Zucker.

2. Waschen Sie den Rucola und verteilen Sie ihn großzügig auf einem Teller.

3. Schneiden Sie das Rinderfilet in hauchzarte Streifen und betten Sie diese auf den Rucola.

4. Hobeln Sie etwas Parmesan darüber und beträufeln Sie alles mit dem Dressing.

Tipp:
Wenn Sie es weniger puristisch mögen, können Sie zusätzlich zum Rucola zum Beispiel auch einige Paprikawürfel, Rote Bete oder anderes Gemüse unter dem Fleisch verteilen. Auch geröstete Pinienkerne passen ganz ausgezeichnet dazu.

Na, welches dieser Rezepte probieren Sie heute gleich aus? Oder kennen Sie noch weitere Rezepte, die ganz ohne Strom zubereitet werden können? Dann teilen Sie diese doch mit uns auf unserer Facebook-Seite!


Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen